Einsätze 2018

 
Nr. Datum Uhrzeit  Kräfte  Einsatzstichwort
01 17.01.18 13:00 1/2

TH; Wasserrettung; Rettung eines Hundes aus dem Mittellandkanal

 

02 18.01.18 15:15 1/10 TH; Baum auf Straße nach Unwetter (3 Einsatzstellen)
03 23.01.18 11:09 1/2

BBK; Zugalarm Zug 4; Mittelband in Vordorf

 

04 17.02.18 15:30 1/11 TH; Wasserrettung; Rettung eines Kindes nach Eiseinbruch in Grassel am Sauteich
05 14.05.18 07:47 1/4 BBK; Es brannte Sperrmüll an der Meiner Str.; kein Ausrücken mehr erforderlich gewesen.
06 24.05.18 16:38 1/16 TH; Wasserrettung; Reh im Mittellandkanal Höhe Wedesbüttel
07 29.05.18 08:00 1/5 TH; Wasserrettung; Reh im Mittellandkanal Höhe Wedesbüttel
08 28.06.18 19:01    
09 29.06.18 08:31    
10 30.06.18 13:52    
11 02.07.18 07:01    
12 17.07.18 15:53    
13 26.07.18 20:59    
14 27.07.18 08:06    
15 27.07.18 12:00    
16 27.07.18 13:26    
17 08.08.18 11:25    
18 08.08.18 20:10    
19 09.08.18 15:59    
20 12.10.18 16:24    
21 27.10.18 09:31    
22 06.11.18 19:11    
23 07.11.18 15:28    
 

Ausführliche Einsatzberichte

Einsatz #04/2018

Einsatznews: #04/2018
17.02.2018 - 15:18 Uhr

Alarmierung: 
Person in Gewässer „Sauteich Grassel“

 

Einsatzbericht: 
Heute Nachmittag wurden wir zu einem Wasserrettungseinsatz nach Grassel gerufen. Dort war ein 9-jähriger Junge durch eine dünne Eisdecke in den Sauteich eingebrochen. Auf dem Weg zum Einsatzort wurde uns bereits mitgeteilt, dass sich der Junge aus eigener Kraft auf die Insel inmitten des Teiches retten, diese jedoch eigenständig nicht mehr verlassen konnte.

Als erste Maßnahme haben wir dann zusammen mit der FF Meine unsere jeweiligen Helly-Hansen-Wasserrettungsanzüge eingesetzt, um zügig zu dem Jungen zu gelangen. Dort angelangt war es besonders wichtig die Erstversorgung durch Wärmeerhalt bei dem völlig durchnässten und unterkühlten Jungen sicherzustellen. 

Das anschließend seitens der FF Meine zu Wasser bzw. Eise gelassene Schlauchboot beförderte den Jungen wieder an Land, wo er dem Rettungsdienst übergeben werden konnte.

Dem Jungen geht es gut, er ist mit dem Schrecken davongekommen.

Auch nach diesem Wasserrettungseinsatz bleibt festzuhalten, dass wir mit dem Helly-Hansen-Anzug über ein schnelles und effektives Einsatzmittel verfügen, bei dem sich die Anschaffung bereits bezahlt gemacht hat. Keine 10 Minuten nach Alarmierung waren wir bereits vor Ort, mit dem Anzug ausgestattet und auf dem Weg zu der verunfallten Person.

 

Eingesetzte Kräfte Abbesbüttel: 12

 

Weitere eingesetzte Kräfte: 
FF Grassel
FF Bechtsbüttel
FF Meine
FF Groß Schwülper

 

Einsatzdauer gesamt: ca. 80 Minuten

 

Wir sind da, wenn Ihr uns braucht!
Eure Freiwillige Feuerwehr Abbesbüttel

 

Wichtiger Hinweis zum Schluss:
Bitte achtet darauf, dass die Eisdecken aktuell immer noch nicht tragfähig sind und Ihr Euch großer Gefahr aussetzt, sofern ihr diese betretet. Bitte erklärt es auch euren Kindern.
Passt auf Euch auf!

Einsatz #03/2018

Einsatznews: #03/2018

23.01.2018 - 11:09 Uhr

Alarmierung: Feuer in Vordorf - Alarmierung des Zug 4

 

Einsatzbericht: Am Dienstagmittag wurden wir gemeinsam mit den Partnerwehren des Zuges 4 zu einem Gebäudebrand nach Vordorf gerufen. Aufgrund der starken Rauchentwicklung sowohl im Hauptgebäude als auch in der benachbarten Scheune musste hier parallel gearbeitet werden.

Unsere Aufgabe bestand zunächst darin die Kameraden aus Wedelheine bei der Brandbekämpfung als Sicherheitstrupp zu unterstützen und anschließend die angrenzende Scheune unter Zuhilfenahme einer Wärmebildkamera nach weiteren Brandnestern zu kontrollieren.

 

Eingesetzte Kräfte Abbesbüttel: 3

 

Weitere eingesetzte Kräfte: 
FF Vordorf, FF Rethen, FF Meine, FF Röttgesbüttel (vorab alarmiert)

FF Bechtsbüttel, FF Grassel, FF Wedesbüttel/Wedelheine (Zug 4)

FF Groß Schwülper

 

Einsatzdauer gesamt: 150 Minuten

 

Wir sind da, wenn Ihr uns braucht!
Eure Freiwillige Feuerwehr Abbesbüttel

Einsatz #02/2018

Einsatznews:

#02/2018 (1)
18.01.2018 - 14:50 Uhr

Alarmierung: Baum auf Straße


Einsatzbericht: Der Sturm hat Abbesbüttel erreicht und der erste Baum musste von der Durchfahrtstraße und dem Radweg, Im Oberdorf in Richtung Bechtsbüttel, beseitigt werden. Da wir bereits einsatzbereit im Feuerwehrhaus waren, konnte die Einsatzstelle zügig abgearbeitet werden. Die Straße ist wieder sicher passierbar. Wir sind ab sofort in Bereitstellung.

Eingesetzte Kräfte Abbesbüttel: 7

Einsatzdauer: 25 Minuten

Wir sind da, wenn Ihr uns braucht!
Eure Freiwillige Feuerwehr Abbesbüttel

Einsatznews: 

#02/2018 (2)
18.01.2018 - 16:10 Uhr

Alarmierung: Baum auf Straße zwischen Abbesbüttel und Wedesbüttel.


Einsatzbericht: Die örtliche Einsatzleitung schickte uns zur zweiten Einsatzstelle. Die Kreisstraße zwischen Abbesbüttel und Wedesbüttel war durch einen Baum unpassierbar. Wir haben die Einsatzstelle gesichert und den Baum beseitigt. Straße wieder frei. Wir sind wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus. 

Eingesetzte Kräfte Abbesbüttel: 10

Einsatzdauer: 15 Minuten

Wir sind da, wenn Ihr uns braucht!
Eure Freiwillige Feuerwehr Abbesbüttel

Einsatznews:

#02/2018 (3)

18.01.2018 - 16:30 Uhr

Alarmierung: RTW durch umgestürzten Baum eingeschlossen.

 

Einsatzbericht: Die örtliche Einsatzleitung schickte uns zur dritten Einsatzstelle an diesem stürmischen Tag nach Martinsbüttel. Ein umgestürzter Baum blockierte einen Rettungswagen. Dieser war gerufen, um einem Menschen nach einem Unfall ärztlich zu versorgen. Ein Landwirt konnte den Baum mit einem Trecker beiseite drücken, sodass der RTW die Einsatzstelle anfahren konnte. Nachdem der Patient versorgt war, haben wir den RTW sicher zur Landstraße begleitet. Wir sind nun wieder einsatzbereit im Feuerwehrhaus. 

Eingesetzte Kräfte Abbesbüttel: 11

Einsatzdauer: 45 Minuten

Wir sind da, wenn Ihr uns braucht!
Eure Freiwillige Feuerwehr Abbesbüttel

Einsatz #01/2018

Einsatznews:

#01/2018
17.01.2018 - 13:00 Uhr

Alarmierung: Hund im Mittellandkanal


Einsatzbericht: Durch die Tierhalterin wurde ein Hund im Mittellandkanal gemeldet, welcher sich nicht aus eigener Kraft an Land bringen konnte und zu ertrinken drohte. Die Rettung von der Spundwand des Mittellandkanals aus gestaltete sich schwierig, da die Rettungskräfte das Tier nicht zu greifen bekamen. Das verängstigte Tier leistete erheblichen Widerstand und biss beim Rettungsversuch einen Kameraden in die Hand, der anschließend durch einen herbeigerufenen RTW behandelt werden musste. Erst der Einsatz des Helly-Hansen-Anzuges und die Rettung aus dem Wasser heraus war erfolgreich. Das aus Bechtsbüttel herbeigerufene Rettungsboot Papenteich war somit nicht mehr erforderlich. Der Hund konnte der Besitzerin unbeschadet übergeben werden.

Eingesetzte Kräfte Abbesbüttel: 3

Weitere eingesetzte Kräfte: 
FF Bechtsbüttel, FF Meine

Einsatzdauer: 35 Minuten

Wir sind da, wenn Ihr uns braucht!
Eure Freiwillige Feuerwehr Abbesbüttel

PS: Wir wünschen der Hundehalterin und ihrem vierbeinigen Freund eine ruhige Restwoche.